FR 205/305 Tipps&Tricks
FR 205/305 Tipps&Tricks

OSM

Mein Reitrevier ;-)

wanderreiter.jimdo.com
wanderreiter.jimdo.com

Besucher vom ersten Start der HP am 25.2.2008: 

bis zum Neustart

2817

  

Neue Zählung ab 5.9.2009

Forestle - Im Internet suchen & Regenwald retten

Orientierung mit GPS-Geräten


************************************************

Handhabung des Forerunner205 (305)

Softwareversion 2.80 / GPS 3.00

Display-Einstellungen

 

************************************************

 

Befehlsfolge

Einstellungen > Allgemein > Anzeige > ...

 

 

Einstellungen

   

Allgemein

      

Datenfelder  > klick <

 

  System
 

Benutzerprofil

 

Anzeige

    

Beleuchtungsdauer

 

Kontrast

 

Automatisch ändernde Displayanzeige

aus / langsam / mittel / schnell

 

    

   
 

Laufen

 

Fahrrad

 

Andere

 

 

Beleuchtung

Licht frißt viel Energie. Um den Akku zu schonen, sollte man eine möglichst kurze Leuchtdauer wählen.

Zum Ein- und Ausschalten der Beleuchtung drückt man jeweils 1x kurz die Einschalttaste.

Erlischt die Beleuchtung nach vorgegebener Leuchtdauer automatisch, wird das Licht mit jeder beliebigen Taste wieder eingeschaltet, also auch mit den Befehls-Tasten. Die Befehlsfunktion ist in diesem Moment deaktiviert. Der Befehl wird erst ausgeführt, wenn das Licht wieder eingeschaltet ist.

Dies gilt nicht, wenn das Licht mit der Einschalttaste ausgestellt wurde!

 

 

Kontrast

Inwieweit die Kontrast-Einstellung Einfluß auf den Energieverbrauch hat, wird leider nirgends dokumentiert.

 

 

Automatisch ändernde Displayanzeige

Man kann auswählen, ob die Timerseiten beim Training von Hand mit den Pfeiltasten bewegt  oder automatisch durchgerollt werden sollen:

    > Einstellungen > Allgemein > Anzeige > Automatisch ändernde Displayanzeige

        aus / langsam / mittel / schnell

Programmiert man auf allen Timerseiten in einem der Datenfelder jedesmal dieselbe Anzeige ein, entstehen gleichzeitig stehende und wechselnde Datenfelder.

Auch bei automatisch ändernder Displayanzeige kann mit den Pfeiltasten manuell weiter geschaltet werden. Hält man die Aufzeichnung mittels Start/Stop-Taste an, stoppt auch die automatische Änderung der Displayanzeige. In der Anzeige bleibt das zuletzt sichtbare Display stehen. Zum Ablesen der anderen Datenfelder kann auch in dieser Situation mit den Pfeiltasten manuell weiter geschaltet werden.

Ich denke, es ist möglich, die Auswahl der Datenfelder auch während einer Aufzeichnung oder Aufzeichnungspause zu ändern, da sie keinen Einfluß auf die Datennahme haben, sondern diese lediglich wiedergeben. Ausprobiert habe ich das allerdings noch nicht. Es gibt Datenfelder, deren Inhalt nicht in das Protokoll geschrieben wird. (während der Auto-Pause gemessene Pausenzeit z.B.) Solange kein Timer-Reset (Lap-Taste gedrückt halten > Countdown) durchgeführt wird, können solche Daten ausgelesen werden.

Über denn Sinn dieser Einstellung scheiden sich die Geister. In manchen Situationen können sie ganz angenehm sein.