FR 205/305 Tipps&Tricks
FR 205/305 Tipps&Tricks

OSM

Mein Reitrevier ;-)

wanderreiter.jimdo.com
wanderreiter.jimdo.com

Besucher vom ersten Start der HP am 25.2.2008: 

bis zum Neustart

2817

  

Neue Zählung ab 5.9.2009

Forestle - Im Internet suchen & Regenwald retten

Orientierung mit GPS-Geräten

Handhabung des Forerunner 205 (305)

GPS-Navigation mit dem Forerunner205/305 

- Hilfe für den Einstieg -


 

ActiveLog versehentlich resettet

- Wie kann ich mich ohne  TrackBack = "Zurück zum Start"  heim lotsen lassen?

- Kann man im Forerunner einen Kurs umkehren?

 

 

Hallöle,

neulich habe ich mit meinem Sohn eine Radtour gemacht. 70 km durch Wald und Flur - navigiert haben wir mit dem FR. Die Route hatte ich vorher draufgespielt, und wir konnten sie als Wurm einfach abfahren. Es war toll.

Den während der Fahrt aufgezeichneten Track habe ich nach der Ankunft abgespeichert und die Anzeige mit der Lap-Taste und dem Countdown auf 0 gesetzt. Damit hatte ich mir die Möglichkeit genommen, "zurück zum Start" zu wählen. *grr*

Am nächsten Tag wollten wir vom Ziel zurück zum Start. Mir ist es aber weder bei der vorher eingespielten Route noch beim gespeicherten Track vom Vortag gelungen, Start und Zielort zu vertauschen.
Kann man bei Tracks Start und Ziel direkt auf dem FR vertauschen, so wie das in diversen Computerprogrammen möglich ist, oder geht das nicht? Den Rückweg mussten wir nach Karte fahren, und das war echt ätzend!

 

Viele Grüße
Tilo

 

 

 

Kurs umkehren nur auf dem PC - Route umkehren auf dem FR möglich

 

 

Eli: Hallo Tilo! Wenn Du tatsächlich eine Route auf den Forerunner geladen hast, dann kannst Du diese im Forerunner umkehren:

  • Navigation > Routen > gespeicherte Route auswählen > Route umkehren

Hast Du aber - die Vermutung liegt aufgrund Deiner Situationsbeschreibung nahe - einen Kurs geladen, dann ist dessen Umkehrung auf dem Forerunner nicht möglich.

Twim: Gibt es denn dann eine Möglichkeit z.B. bei Gpsies einen bereits eingezeichneten Kurs in der Richtung umzudrehen?

Eli: Ja klar.

  • Rufe Deinen Track in GPSies auf.
  • Öffne "Optionen"
  • nehme die Einstellungen für den Track vor (Name, Tempo, Richtung)
  • herunter laden

 

 

 

Künftig Hin- und Rückweg laden?

 

 

Tilo: Der Kurs war leider unter "Trainings" und nach dem Abspeichern auch unter "Protokoll" gespeichert, aber nicht bei den Routen. Es tröstet mich, dass ich in der Wildnis des Vogelsbergkreises nicht den Hauch einer Chance hatte, den Kurs umzudrehen.  ;-)

Künftig werde ich einfach Hin- und Rückweg vorher einspeichern, dann geht´s.

 

Eli: Wenn man neben der Kursanzeige auf dem Kartendisplay auch die anderen mit dem Kurs verknüpften Anzeigen und Navigationshilfen nutzen möchte, sollte man das tatsächlich in jedem Fall machen.

In der von Dir beschriebenen Situation hättest Du Dir folgendermaßen helfen und den Stress mit der Karte sparen können:


Möglichkeit 1:
Wenn Ihr dem "Wurm", also dem Kurs, nachgefahren seid, vermute ich, daß Du auf Kompass und Restkilometer-Anzeige verzichten konntest. In genau derselben Weise hättet ihr dem "Wurm" auch einfach in umgekehrter Richtung folgen können. Dem ist das egal, wo und wie herum Du Dich bewegst. Der wird immer angezeigt. Die Umkehrung (am PC) dient der korrekten Einstellung der anderen Navigationshilfen (Kompass, Restdistanzanzeige, Restreisezeit, Virtueller Partner). Auf die Darstellung des Kurses im Kartendisplay hat sie keinen Einfluß.

 

Möglichkeit 2:
Der vorbereitete Kurs und das im Protokoll angezeigte ActiveLog sind zwei von einander unabhängige Tracks. Mußte man vom geplanten Kurs abweichen, kann man aus dem aufgezeichneten ActiveLog im Forerunner einen Kurs generieren und als Anzeige für den Rückweg nutzen. Nur arbeiten auch in diesem Fall Komass, Restkilometer, Rest-Reisezeit und VP entgegen der nun benötigten Richtung und sind dadurch nicht brauchbar. Wenn man ohne sie auskommt, ist das aber egal. Der aus der Aufzeichnung generierte Kurs ist auch ohne Kompass eine gute Hilfe.

 

 

 

Wichtige Unterscheidung:

Die Wandlung eines ActiveTrackLog in einen Kurs erzeugt einen Kurs von Start nach Ziel.
Die Funktion "Zurück zum Start" berechnet eine Route entlang der Trackaufzeichnung in entgegengesetzter Richtung.

Dieser Unterschied wird deutlich an der Einstellung der Kompass-Funktion, sowie der Anzeige von Rest-Distanz und Rest-Reisezeit.

 

 

 

Achtung !

Bei langen Mehrtages-Touren werden irgendwann die ältesten Daten im TrackLog-Speicher zum Überschreiben frei gegeben. Daher rechtzeitig daran denken, benötigte Tracks als Kurs zu sichern.

 


Tilo: Eli, du bist Klasse. Ich hab Möglichkeit 1 heute gleich ausprobiert, und es klappt wunderbar. Das wäre die Lösung gewesen. Ich darf mich an dieser Stelle selbst zitieren:

 

Eli ist die Königin aller Bedienungstricks des FR.

 

Viele Grüße
Tilo

 

 

 

 

Eli: Danke für die "Blumen" *lach* und Danke auch für die Zitatgenehmigung.

 

 

Zitatquelle Der Inhalt wurde zusammengefaßt. Meine Tipps wurden überarbeitet.

 

 

ohne Gewähr... 

 

... heißt es immer so schön.

Ich teile gerne mein Wissen mit anderen. Natürlich kann ich auch irren. Daher gebe ich alle Tipps nur unter Vorbehalt und ohne Gewähr. Jeder muß eigenverantwortlich überprüfen, ob das hier beschriebene für seine Situation, sein Gerät und seine Software überhaupt zutrifft bzw. passend ist.