FR 205/305 Tipps&Tricks
FR 205/305 Tipps&Tricks

OSM

Mein Reitrevier ;-)

wanderreiter.jimdo.com
wanderreiter.jimdo.com

Besucher vom ersten Start der HP am 25.2.2008: 

bis zum Neustart

2817

  

Neue Zählung ab 5.9.2009

Forestle - Im Internet suchen & Regenwald retten

Wanderreiter unterwegs

Wegzeichen - Wegmarkierungen - Verkehrsschilder für Reiter

Markierungen von Wanderreit-Routen

In vielen deutschen und österreichischen Wanderregionen entwickelten sich inzwischen Netzwerke von Wanderreitstationen, die für ihre Gäste ein attraktives Routennetz erarbeiteten. Dieses ist in Deutschland jedoch nicht überall ausgeschildert. Statt dessen gibt man den Gästen präparierte Karten oder GPS-Tracks und bietet Scout-Dienste an.

 

Aus speziellen Reitwegekarten lassen sich nicht nur Wanderreitrouten sondern auch Reitwegegebote ablesen. Die Beschilderung der Reitwege ist nicht einheitlich geregelt. Im Nationalpark werden die Wege mit blau markierten Pfosten gekennzeichnet, im Naturpark Reinland mit dem blauem Verkehrszeichen. Anderswo findet man weiße Hufeisen.

 

In Münsterland und der Lüneburger Heide wurden Wanderreitrouten ähnlich wie Themenrouten für Wanderer und Radfahrer mit besonderen Symbolen ausgeschildert.

 

In Österreich erarbeitet man ein möglichst einheitliches Markierungssystem.

 

Deutschland

> http://www.naturpark-lueneburger-heide.de/fileadmin/PDFs/Freizeitrouten/Broschuere_Schilder_UEbersicht.pdf > (S.24)

> http://www.rosendahl.de

 

 

Österreich

> http://www.pferdeurlaub.at/reitwege.html

> http://www.reit-eldorado.at/reitkarten/reitwegenetzkarten-uebersicht.php

> http://www.reit-eldorado.at/reitkarten/reittouren.html

> http://www.wanderreiten-in-oberoesterreich.info/reiten_in_ooe/reitwegenetz_ooe.htm

 

Verkehrszeichen

 

 

Wegzeichen - Wegmarkierungen für Wanderer

Wanderrouten

Wo immer eine schöne Landschaft ist, wird sie von Wanderwegen durchzogen. Die auf dieser Seite gesammelten Links können nur einen winzigen Ausschnitt der großen Vielfalt der Wege und ihre Markierungen zeigen.  Die ist im Gegensatz zu manch anderen europäischen Ländern gerade in Deutschland besonders groß. Man sehe sich nur die Wanderwegeverzeichnisse der zahlreichen deutschen Wandervereine an. Deren Wegenetze werden obendrein durch von Touristikverbänden entwickelten Routen ergänzt, die helfen sollen Wanderregionen attraktiver zu gestalten.

 

In allen Ländern Europas wird zwischen lokalen, regionalen, nationalen und internationalen Wanderrouten und -Netzwerken unterschieden, die durch unterschiedliche Orts- und Dachverbände betreut werden.

 

Wanderwege ganz anderer Art sind Labyrinthe.

 

 

Markierungssysteme

Die verlinkten Beispiele sind Zufallsfunde. Nicht alle Wandervereine präsentieren ihre Kennzeichnungssysteme im Netz. Im Rahmen des weltumspannenden Projekts OSM = Open Street Map werden seit Anfang 2009 systematisch Wanderwege erfaßt und auf der Wander-Reit-Karte dargestellt. Manche User legen für die verschiedenen Wanderwegnetze Übersichtslisten an, in denen z.T. auch die Wanderwegmarkierungen zu sehen sind. Parallel dazu und teilweise mit  den OSM-Wiki-Seiten verlinkt findet man auch in Wikipedia Listen verschiedener Wanderwegnetze.

 

 

> http://www.code-knacker.de/wanderzeichen.htm

> http://de.wikipedia.org/wiki/Wegmarkierung

> http://de.wikipedia.org/wiki/Wanderweg

 

Deutschland

B

> Bayrischer-Wald-Verein

> Bergisches Land > Oberbergisches Land (Wiki)

> osm - Geo-Naturpark_Bergstraße-Odenwald

 

F

> Franken

> osm - Fränkischer_Albverein  / Wegeliste 

>

 

P

> Pfälzerwald (Wikipedia)

 

S

> Saarland

> Sauerländischer Gebirgsverein (SGV)

> Spessartbund

 

T

> Taunus (Bad Homburg)

> Teutoburger-Wald-Verein (Bielefeld)

 

W

> Westerwaldverein 

 

Schweiz

> Kanton Graubünden

 

Spanien

> http://www.gr130.de/wegweiser.html

 

Fotos

- Wandermarkierungen - Fotosammlung Wandersmann

- Wegbeschreibungen und Fotos - Blog Wandersmann

 

Ein Baum, der sich ein Wanderzeichen im wahrsten Sinne des Wortes einverleibt hat:

- http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/9283520 

 

Regeln für die Wanderweg-Markierung

Wege dürfen nicht einfach nach Belieben markiert und bezeichnet werden. Die Entstehung der Markierungsrechte der Wandervereine und auch die Zeichnung der Wanderwege ist eine wechselhafte Geschichte.

> Wegmarkierungen im Bayrischen Wald (Leitfaden)

> Wanderwegmarkierungen im Sauerland http://www.trularium.de/historische Wegmarkierungen

 

Wandern, Wanderwege und deren Markierung sind auch Forschungsthema. Es wird hinterfragt, warum wir wandern, wie sich Wandern auf die Befindlichkeit der Menschen auswirkt, wie man Wanderwege und Wanderangebote professionell gestaltet und dadurch den Wanderern eindrucksvolle Wandererlebnisse verschafft. Da Wanderweg-Markierungen eine nicht unerhebliche Rolle für unbeschwertes  Wandern spielen, formulierte der Natursoziologe Rainer Brämer, Leiter der Forschungsgruppe Wandern und Natur des Deutschen Wanderinstituts eV. 20 Regeln für eine nutzerfreundliche Wanderweg-Markierung.

 

Mit GPS-Tracks durch das Markierungslabyrinth

Wo mehrere Routen über einen Weg laufen, können Wegmarkierungen schon mal unübersichtlich werden. Da ist es nützlich wenn ein GPS-Track die Richtung weist. Immer mehr Wandervereine bieten inzwischen auf ihren Webseiten Tracks ihrer Wanderrouten zum kostenlosen Download an:

 

E

Eifelverein

 

N

Natur Aktiv Erleben

Netzwerk Weitwandern sammelt Links zu zahlreichen Fernwanderrouten 

 

W

Wanderbares Deutschland