FR 205/305 Tipps&Tricks
FR 205/305 Tipps&Tricks

OSM

Mein Reitrevier ;-)

wanderreiter.jimdo.com
wanderreiter.jimdo.com

Besucher vom ersten Start der HP am 25.2.2008: 

bis zum Neustart

2817

  

Neue Zählung ab 5.9.2009

Forestle - Im Internet suchen & Regenwald retten

Reitkarten

Woher nehmen?

Wenn man diverse Postings in Reitforen liest, gewinnt man den Eindruck, daß mancherorts nur schwer herauszufinden ist, ob es Reitwege in der Region gibt und wenn ja, wo man die Karten dafür bekommt.

 

Da das Errichten von Reitwegen in Wald und Flur, so es denn in dem betreffenden Bundesland überhaupt vorgesehen ist, zumeist Sache der Kreise ist, fragt man am besten auf den Kreisämtern nach, wo es die aktuelle Reitkarte gibt. Viele Kreisämter in NRW pflegen sehr informative Homepages, auf denen diese Fragen beantwortet werden. Einige bieten Downloads der Reitwege an, andere verkaufen Ausdrucke oder geben sie beim Erwerb der Reitmarke dazu.

Die Downloads zeigen für gewöhnlich kleine Kartenausschnitte. Wenn man die darin eingetragenen Reitwege in eine Wanderkarte malt oder eine Tracksammlung anlegt, lassen sie sich später leichter in die Tourplanung einbeziehen.


 Spezielle auf die Bedürfnisse der Reiter ausgerichtete Freizeitkarten gibt es bislang (2009) hauptsächlich von Gebieten, in denen Reitwanderrouten angelegt wurden. In diesen Karten werden auch pferdefreundliche Gasthöfe, Wanderreitstationen und andere wichtige Dinge angezeigt.



Können sich Reiter mit Wanderkarten orientieren?

Jein. Kommt darauf an, wie man die Wanderkarten benutzt.

Das für Wanderer in beliebten Wander-Regionen sehr gut markierte Wanderwegenetz ist auch für Reiter und Radfahrer eine großartige Orientierungshilfe. Angezeigt wird dieses Wegenetz am genauesten in topografischen Wanderkarten. Wo bislang keine Wanderreiter-Routen ausgewiesen sind und auch Reitkarten fehlen, orientieren sich viele Reiter erfolgreich nach diesen Karten.

 

Das ist allerdings z.B. in NRW nicht ganz unproblematisch, da die Wegeverordnung vorgibt, daß Lehr- und Wanderpfade für Reiter eigentlich tabu sind! Überspitzt formuliert sind Wanderkarten somit als "Reitverbotkarten" zu nutzen.

 

Im Wald und in freier Flur gelten unterschiedliche Nutzungsrechte für die Wege. Breite, befestigte Wirtschaftswege im Wald, die oft auch als Wanderwege ausgewiesen sind, dürfen in Gebieten mit geringem Reitaufkommen (Freistellungsgebiete) unter Umständen auch von Reitern genutzt werden.  Welche Bedingungen ein Weg erfüllen muß, damit der beritten werden darf, ist in jedem Bundesland ein wenig anders definiert. Bei der Planung eines Wanderrittes sind daher unbedingt die örtlichen Regelungen abzuklären.

 

Besonders problematisch: Hinweise auf Reitverbote oder mit einem Pferd nicht passierbare Wegabschnitte fehlen in Wanderkarten. Das erschwert die Planung von Wanderritten zusätzlich.

Reiten mit "Blanko"-Topokarten?

Ganz gleich, ob auf Papier gedruckt oder digitalisiert, reine Topokarten enthalten keinerlei Informationen über Reitver- oder -gebote. Somit sind sie zum Planen einer Reittour nur begrenzt brauchbar.


Auf dem GPS-Gerät kann man sie aber natürlich nutzen, um darauf den Track einer fertigen Reittour anzuzeigen.

Reiten mit Satellitenkarten?

Bei der Planung einer Reittour lassen sich aus einer Satellitenkarte wertvolle Informationen herauslesen. Doch bleiben wie bei der Topokarte viele Fragen offen.

Mit einem entsprechenden Programm kalibriert und auf ein rasterkartentaugliches GPS-Gerät geladen, eignet sie sich natürlich trotzdem, um darauf den Track einer fertigen Reittour anzuzeigen.

Was nun?

Nach dem Motto "Selbst ist der/die Reiter/in" bauen sich nun die Reiter seit Anfang 2009 ihre Karte selbst, indem sie via Internet die erforderlichen Kartendaten in der OSM-Datenbank zusammentragen und auch andere Mapper animieren, für Reiter relevante Kartendaten zu sammeln. Das Projekt kann sich inzwischen sehen lassen:

 

Die OSM-Wander-Reit-Karte von NOP.


So eine Karte ist natürlich nie fertig. Schließlich gibt es immer wieder Änderungen, die nachgetragen werden müssen und auch noch viele weiße Flecken. Je mehr mitmachen, um so schneller verschwinden die Lücken. ;-)

Reitkarten - Bezugsquellen

Weltweite Kartenwerke

Google-Earth

Informationen, Bedienungsanleitung und Link zum Download:  Google Earth als Wanderkarte

 

Open Street-Maps

ist ein Wiki-Projekt, an dem sich User aus aller Welt beteiligen. Die kartographische Erfassung ist nicht überall gleich detailliert. In manchen Gegenden ist der Erfassungsgrad so gering, daß von diesen Gebieten noch keine brauchbaren Karten erstellt werden können. Die Möglichkeiten der Kartengestaltung sind sehr zahlreich. Für Wanderer und Reiter die wohl interessanteste Version ist die Wander-Reit-Karte. Zur Zeit decken die fertigen zum Download angebotenen Karten lediglich Deutschland und angrenzende Gebiete ab. Wer mag, kann sich aber mit Hilfe des OSM-Composers von jedem Gebiet der Erde selbst eine Karte erstellen und obendrein das Layout, sowie die Auswahl der Karteninformationen selbst bestimmen.

Europa

 

In manchen Produktbeschreibungen wird der Eindruck erweckt, daß bei Nutzung von GPS-Geräten Papierkarten völlig überflüssig werden. Das stimmt aber so nicht in jedem Fall und hängt stark vom Anwendungsbereich ab.

Alpen

Reit- und Wanderkarten

- aus verschiedenen deutschen Regionen

- nach Bundesländern geordnet

 Baden-Württemberg

  • > Onlineangebot des Landesvermessungsamtes Baden-Württemberg:  Wanderkarten

Bayern

 

Berlin

Brandenburg

Hessen

Lübeck

Niedersachsen

NRW

Reitrouten
  • >Warendorf: Warendorfer Reitroute
  • > Münsterland: integrativer Reitweg  / Der integrative Reitweg ist so breit und komfortabel ausgebaut ist, dass auch Reiter mit einer Behinderung, bequem mit Begleitung reiten können. Der erste integrative Reitweg Deutschlands wurde im August 2004 im Münsterland eröffnet. Eingebunden sind die Gemeinden Altenberge, Greven und Nordwalde. Entlang der Route gibt es Service-Stationen mit Aufstiegshilfen für die Reiter, Koppeln und Tränken für die Pferde. Die Gasträume der Servicestationen sind behindertengerecht ausgebaut. Träger des integrativen Reitwegs ist der Verein "Wegbereiter" in Altenberge.
Überregionale Reitkarten

 

Regionale Reitkarten

Schleswig-Holstein

Sollten die Reitkarten aus dem Webangebot der Seitenersteller verschwunden sein,  hilft vielleicht eine Web-Suche weiter.

Achtung! Reine topografische Karten enthalten keine Angaben zu Wanderwegmarkierungen!

Also stets genau die Produktbeschreibung nachlesen und im Zweifel eine Anfrage an den Verlag schicken!